News vom April 2009

Acht.Acht: erstellt am 26.03.2009 von Dumbo

01.04.2009: Acht.Acht - Dumbo

Theater gegen Rechts

Ein Zeichen gegen rechte Rattenfänger setzen, das wollen Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Fränkische Schweiz (GFS) in Ebermannstadt mit dem Theaterstück „acht.acht“ am Donnerstag, 2. April, um 19.00 Uhr in der neuen Sporthalle des GFS. Das Projekt in Trägerschaft des Diözesanverbandes des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist Teil einer Präventionskampagne in Kooperation mit der Agentur „Kunstdünger“. Jugendliche und Eltern sollen über die subversiven Methoden in der Jugendarbeit rechtsradikaler Gruppen aufgeklärt werden.

Das Stück basiert auf Interviews, die Studierende der Georg Simon Ohm-Hochschule Nürnberg mit „Insidern“, Betroffenen und Aussteigern der rechten Szene geführt haben.

Eintritt frei. Weitere Infos: Fürth, Gräfenberg

BDKJ begrüßt HDJ-Verbot: erstellt am 01.04.2009 von Dumbo

01.04.2009: BDKJ begrüßt HDJ-Verbot - Dumbo

BDKJ begrüßt Verbot der HDJ

Mit Freude und Erleichterung hat der Vorstand des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Erzdiözese Bamberg die Nachricht vom Verbot der Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ) aufgenommen.

Nach Einschätzung des BDKJ nutzt diese Organisation Methoden der Jugendverbände, um Kindern und Jugendlichen nationalsozialistisches Gedankengut schmackhaft zu machen. Damit schädigt sie das Ansehen der Jugendarbeit in Deutschland und gefährdet die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen  hin zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten in mitten unserer Gesellschaft. „Denn mündig bin ich nur dann, wenn ich meine eigene Meinung bilden kann, ohne dass sie mir aufoktroyiert wurde“, so der ehrenamtliche Diözesanvorsitzende Florian Dumpert. Der BDKJ hat sich bereits seit längerem entschieden gegen Rechtsextremismus positioniert und unter anderem das theaterpädagogische Projekt acht.acht ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Schulklassen wird hier auf die Methoden und Gefahren des Rechtsextremismus aufmerksam gemacht.

Die Presseerklärung gibt es auch hier zum Download.

Weitere Informationen gibt es hier.

Ratschen: erstellt am 04.04.2009 von Dominik

04.04.2009: Ratschen - Dominik

Aufruf an alle Minis

Wie jedes Jahr steht heuer auch wieder das Ratschen an. Leider ist die Beteiligung daran bisher ziemlich gering. Deshalb noch einmal der Aufruf an alle Ministranten in Ebermannstadt sich an dieser traditionellen Aktion zu beteiligen.

Es wäre sehr schade, wenn sich nicht mehr genug Ministranten fänden, die sich für diesen Dienst engagieren, da selbiger doch ein Privileg der Ministranten ist. Früher gab es nämlich noch die Möglichkeit, dass alle Interessierten mitmachen konnten. Dies wurde dann aber zu Gunsten der Ministranten geändert, da sie sich das ganze Jahr über in der Kirche engagieren und auf diese Weise auch eine Belohnung für ihren Einsatz erhalten. Weitere Infos hier.

Wer noch Interesse hat bei der Ratsch-Aktion 2009 mit zuhelfen, der soll sich baldmöglichst bei Sabine Hübschmann melden.

liturgische Nacht: erstellt am 07.04.2009 von Elli

07.04.2009: liturgische Nacht - Elli

liturgische Nacht

 

Wir treffen uns für diese heuer um 18.30 Uhr am Jugendheim. Zieht euch bitte Wetter entsprechend an, da wir auch einen Teil unserer Zeit draußen verbringen werden, also auch Regenklamotten, falls es nötig ist. Desweiteren könnt ihr noch Decken oder Schlafsäcke mitbringen, damit ihr es warm habt, wenn wir dann am Feuer wachen.

Wir freuen uns auf euer kommen.

das Vorbereitungs-Team

www.wahlheld.de: erstellt am 09.04.2009 von Dumbo

09.04.2009: www.wahlheld.de - Dumbo

Aktion des BDKJ zu den Wahlen online

Unter dem Motto "Werde Wahlheld!" startet der BDKJ eine Online-Aktion zu den Wahlen im Jahr 2009, also zur Europa- und Bundestagswahl. Schaut euch die Seite mal an, es gibt interaktive Elemente und Infos zu den Wahlen.

www.wahlheld.de

Umfrage: erstellt am 09.04.2009 von Dumbo

09.04.2009: Umfrage - Dumbo

Umfrage zur Homepagenutzung

Unter den beiden folgenden Links findet ihr eine Umfrage zur Nutzung der Homepage. Ich bitte euch, euch möglichst zahlreich an der Umfrage zu beteiligen, sodass wir ein repräsentatives Bild erhalten von der Nutzung. Da es sich nur um ein paar Klicks handelt statt um einen umfangreichen Fragebogen dürfte es auch sehr schnell gehen, daran teilzunehmen. Die Umfrage läuft bis zum 30. April 2009.

Vielen Dank!

Jugendpflege Ebs: erstellt am 14.04.2009 von Dumbo

14.04.2009: Jugendpflege Ebs - Dumbo

Andreas Kirchner stellt sich vor

"Mitte März habe ich die Nachfolge von Milena Bucefari angetreten. Höchste Zeit, mich als neuer Jugendpfleger von Ebermannstadt bei euch allen kurz vorzustellen:

Mein Name ist Andreas Kirchner, ich bin 33 Jahre alt und gebürtiger Schleizer. Nach einem Bachelorstudium der Erziehungswissenschaften habe ich berufsbegleitend den Masterstudiengang Bildungsmanagement abgeschlossen. Ich bin bereits einige Jahre in der Jugendarbeit tätig, zuletzt war ich Jugendsozialarbeiter an einer Bayreuther Hauptschule.

Mit meiner Frau und meinem zweijährigen Sohn wohne ich im nahen Pegnitz. Bei zahlreichen Ausflügen und Wanderungen in der Fränkischen Schweiz und im Umkreis von Bamberg habe ich die schöne Gegend um Ebermannstadt bereits ein wenig kennen gelernt. Umso mehr freue ich mich nun darauf, hier tätig zu sein und mit einer familienfreundlichen Kinder- und Jugendarbeit zu einem attraktiven sozialen Umfeld in EBS beizutragen. Dabei wird neben den bewährten Angeboten meiner Vorgängerin verstärkt die Familie als Sozialisationsort und die politische Bildung junger Menschen im Zentrum meiner Tätigkeit stehen.

Solltet ihr Anregungen und Wünsche hinsichtlich bestimmter Projekte und Veranstaltungen haben, seid ihr herzlich eingeladen, mich zu kontaktieren – gerne auch persönlich im Jugendbüro. Ab sofort bin ich an vier Tagen pro Woche (MO-DO) problemlos im Bürgerhaus in der Bahnhofstraße 5 zu erreichen.

Ich freue mich auf euer Kommen!"

Andreas Kirchner

Bildungsreferentin: erstellt am 14.04.2009 von Dumbo

14.04.2009: Bildungsreferentin - Dumbo

Neue Bildungsreferentin im Dekanat

Nach dem Weggang von Jutta Laube als Bildungsreferentin im Dekanat Ebermannstadt hat zum 1. April (kein Scherz!) Birgit Burkard im Erzbischöflichen Jugendamt (EJA) ihre Arbeit aufgenommen. Sie stellt sich auf einer eigenen Seite im Stile unserer VIPs vor. Als Referentin im EJA begleitet sie unter anderem den BDKJ-Dekanatsvorstand und ist mitverantwortlich für das Äktschen-Wochenende und die Gruppenleiterschulung.

Wer übrigens noch nicht weiß, wo sich die Dekanatsstelle des BDKJ und des Erzbischöflichen Jugendamts befindet, der sei an dieser Stelle auf den Stadtplan auf unserer Homepage verwiesen.

Weitere Infos:

Dekanatsversammlung: erstellt am 22.04.2009 von Dumbo

22.04.2009: Dekanatsversammlung - Dumbo

BDKJ: Neuer Dekanatsvorstand und Ice Age

Die diesjährige Dekanatsversammlung des BDKJ fand statt am 21.04.2009 im Pfarrzentrum in Ebermannstadt. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht des Vorstandes und der Austauschmöglichkeit der Ortsgruppen insbesondere die Wahlen zum Dekanatsvorstand und die Wahl des Arbeitstitels für das Äktschen-Wochenende 2009. Weiterhin stellte sich Birgit Burkard den Delegierten und Gästen vor.

Zu wählen waren insgesamt zwei männliche und drei weibliche Dekanatsvorsitzende, wobei Matthias Döppmann leider nicht erneut kandidierte und nach einer zweijährigen Amtszeit aus dem Vorstand ausschied. Als Nachfolger wurde Johannes Roppelt aus Morschreuth, also aus dem Seelsorgebereich Feuerstein, zu dem auch Ebermannstadt gehört, gewählt. Christine Heberlein kandidierte hingegen erneut und wurde im Amt bestätigt, neu im Vorstand ist auch Katharina Hofmann aus Ebermannstadt. Außerdem besteht der Dekanatsvorstand noch aus Janina Farr, Stefan Alexander und Sebastian Seeber, die alle noch bis 2010 gewählt sind.

Als Thema für das Äktschen-Wochenende wurde "Ice Age" beschlossen, thematisch soll es um den Klimawandel gehen.

Ebermannstadt stellte die größte Anzahl an anwesenden Personen, da neben den Mitgliedern im Dekanatsvorstand auch Elli Hübschmann, Nora Goly, Katharina Hofmann und Dominik Dumpert anwesend waren. Weiterhin waren die weiteren verbandlichen Ortsgruppen im Dekanat, der Kreisjugendring (Tanja Sauer), der BDKJ Forchheim (Theresa Heilmann), die KjG-Diözesanleitung (Andy Helget) und der BDKJ-Diözesanvorstand vertreten.

KjG-Newsletter: erstellt am 22.04.2009 von Dumbo

22.04.2009: KjG-Newsletter - Dumbo

Aktueller KjG-Newsletter erschienen

Der aktuelle Newsletter der KjG steht zum Download bereit.

Diözesaner Jugendgottesdienst: erstellt am 29.04.2009 von Dumbo

29.04.2009: Diözesaner Jugendgottesdienst - Dumbo

Diözesaner Jugendgottesdienst am 10. Mai auf dem Staffelberg

Anlässlich des Sonntages der Jugend im Erzbistum Bamberg findet am 10. Mai 2009 um 16.00 Uhr ein diözesaner Jugendgottesdienst auf dem Staffelberg bei Bad Staffelstein statt. Herzlich eingeladen sind alle Jugendlichen aus der gesamten Diözese und darüber hinaus. Einzige Voraussetzung: Bitte ein Sitzkissen mitbringen.

Bad Staffelstein ist mit der Bahn gut zu erreichen, außerdem wird es sicherlich auch möglich sein, Fahrgemeinschaften zu bilden! Jeder, der hier Interesse hat teilzunehmen, kann sich bzgl. An- und Abreise an Dumbo wenden (das kriegen wir schon irgendwie hin!). Das Muttertagsargument zieht übrigens um 16.00 Uhr nicht mehr :)

Einige Ansichten vom Staffelberg gibt es auf der Seite von Wikipedia.

Die schon etwas älteren von uns können sich übrigens auch noch daran erinnern, dass es einmal einen Ministrantenausflug auf den Staffelberg gab ...

Weitere Infos gibt es auch auf der Seite des BDKJ Lichtenfels.


Weitere News
Nächste(r)
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31